Kursprogramm 2018

Winter Frühjahr Sommer Herbst | als PDF runterladen

Sonntag, 3 Dezember

Gemeinsamer Praxistag – Meditation auf Tschenresi



Leitung: Buddha-AGPraxistag



Grundlage für diePraxis ist der vierarmige Tschenresi und sein Mantra OM MANI PEME HUNG. In vier Sitzungen wechseln sich die gesungene tibetischeOriginal-Puja, geleitete Meditation in deutscher Sprache und ruhiges Verweilen ab.

Wir kochengemeinsam, und es gibt Zeit für entspanntes Loslassen und Gespräche. Es ist auch möglich, an einzelnen Meditationen teilzunehmen.

Beginn derSitzungen: 10:00 Uhr, 11:30 Uhr, 15:00 Uhr, 16:30 Uhr

Ende: 17:30 Uhr

Kosten: Umlage für Essen und Spenden an das Dharmahaus


Freitag 15. bis Sonntag 17. Dezember

Studienkurs

Lama Lodrö


Aspektbezogenes Bewusstsein
und ursprüngliches Gewahrsein –
Namshe/ Yeshe (3. Karmapa Rangjung Dorje)

Unser Geist besitzt die beiden Dimensionen einer zugrunde liegenden Weisheit und von Verkennung und ist somit die Grundlage sowohl der verschiedenen, leidvollen Erfahrungszustände im Daseinskreislauf als auch der
Befreiung vom Leiden. Von daher ist es wichtig, ein wirkliches Verständnis des Geistes zu erlangen – seiner Funktionsweise sowohl im verschleierten als auch im erwachten Zustand – um schrittweise aus dem Leiden und seinen Ursachen herausfinden zu können.

Der vorliegende Text des 3. Karmapa (1284-1339) entstammt der Mahamudra-Tradition und beschreibt aus der Sicht einer buddhistischen Erkenntnistheorie, wie unser gewöhnliches, aspektbezogenes Bewusstsein und unsere verkennende Wahrnehmung entstehen, wie sich der Geist im Prozess des Erwachens zur Befreiung umwandelt und seinen Ausdruck in den fünf
Aspekten ursprünglichen Gewahrseins findet. Der Kurs soll dabei im Wesentlichen einem Kommentartext aus dem 19. Jahrhundert von Jamgön Kongtrul Lodrö Thaye folgen.

Der Kurs am 15. – 17. Dezember ist der Beginn eines regelmäßigen, fortlaufenden Kurses. Lama Lodrö wird die Belehrungen zu Namshe/ Yeshe vom 2.-4. Februar 2018 fortsetzen. Im Herbst 2018 wollen wir dann das Studium von Nyingpo Tenpa, einem weiteren sehr wichtigen Text des 3. Karmapa über die Buddhanatur, beginnen.

Die Termine hierfür sind 16.-18. November 2018 und 8.-10. März 2019. Es ist möglich, einzelne Wochenenden zu besuchen, aber ratsam, den Kurs komplett wahrzunehmen. Lama Lodrö wird im Rahmen seiner Besuche auch für Einzelgespräche zur Verfügung stehen.

Beginn: Freitag 19:00 Uhr (mit dem Abendessen)
Ende: Sonntag gegen 15:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 50-100 Euro


5. Februar
Sonntag

Öffentlicher Vortrag

Lama Lodrö

Meditation und Mitgefühl

Herzensqualitäten wie Mitgefühl und anteilnehmende Freude werden in allen buddhistischen Schulen geübt und insbesondere bilden sie das Eingangstor zu den Mahayana-Lehren. Zum einen sind es natürliche Qualitäten unseres erleuchteten Potentials und der spontane Ausdruck eines offenen Herzens, das nicht von Begierde, Abneigung oder Indifferenz getrübt ist, andererseits stellen sie auch eine umfassende spirituelle Übung dar. Sie sind zudem die ideale Grundlage für die Entwicklung unserer Meditation, die am besten auf der Basis eines freudvollen Miteinanders gedeiht  -  wir praktizieren den Dharma nicht einfach als ein Individuum!


Beginn: 19:30
Eintritt: 10 Euro












Winter Frühjahr Sommer Herbst